Kolpingjugend Diözesanverband Limburg

An jedem Tag. Kinder aktiv sch├╝tzen

Meldung vom 26.09.12

Arbeitshilfe „An jedem Tag. Kinder aktiv schützen“ wird vorgestellt

Die Bundeskonferenz der Kolpingjugend berät, wie der Schutz des Kindeswohls in der Kolpingjugend implementiert werden soll. Im Rahmen der Tagung wird über die Veränderung der Verbandsstrukturen beraten, um dem veränderten Ehrenamt gerecht zu werden.

Köln (20.09.12) - Die Bundeskonferenz der Kolpingjugend Deutschland tagt vom 21. bis 23. September in Lingen (DV Osnabrück). Bei dieser Tagung übernehmen die rund 70 Delegierten aus ganz Deutschland Verantwortung für die rund 50.000 Kinder und Jugendlichen der Kolpingjugend.

praevention.jpgIn einem Studienteil setzen sich die Delegierten mit der Frage auseinander, wie der Schutz vor Kindeswohlgefährdung in der Kolpingjugend dauerhaft sichergestellt und verankert werden soll. Zu diesem Zweck wurde bereits Ende 2010 eine bundesweite Arbeitsgruppe gegründet, die sich in den vergangenen zwei Jahren ausführlich mit dem Thema beschäftigt hat und auf der Bundeskonferenz die eigens erarbeitete Arbeitshilfe „An jedem Tag. Kinder aktiv schützen“ vorstellen wird.

Die Arbeitshilfe soll Kolpingsfamilien und Kolpingjugendgruppen dabei unterstützen, sich vor Ort des Themas „Schutz des Kindeswohls“ gut anzunehmen. Sie bietet einen Leitfaden, gibt Hilfestellungen für den Notfall und legt allen Engagierten bei der Kolpingjugend und im Kolpingwerk die Prävention ans Herz. Zum Ende der Konferenz wird die Arbeitshilfe auch der breiten Öffentlichkeit unter www.kolpingjugend.de zum Download bereit stehen.

Ebenso werden sich die Vertreterinnen und Vertreter der Diözesan- und Landesverbände mit der Veränderung der verbandlichen Strukturen beschäftigen. Ziel der Beratungen ist es, die Gremien der Kolpingjugend für die veränderten Bedingungen im Ehrenamt auch in Zukunft gut aufzustellen.

In weiteren Tagesordnungspunkten werden sich die Delegierten mit dem jährlich abzulegenden Rechenschaftsbericht und dem Adolph-Kolping-Jahr 2013 beschäftigen, dass bereits seine Schatten voraus wirft. Auch Wahlen zum erweiterten Leitungsgremium der Kolpingjugend Deutschland, dem Bundesarbeitskreis, stehen auf der Tagesordnung.

Die Bundeskonferenz ist das höchste beschlussfassende Gremium der Kolpingjugend Deutschland und tagt zweimal jährlich. Ihr obliegen grundlegende Entscheidungen für die Interessenvertretung der Mitglieder der Kolpingjugend im Kolpingwerk Deutschland in Hinblick auf Politik, Kirche und Gesellschaft. Weitere Informationen www.kolpingjugend.de


Impressum · Administration