Kolpingjugend Diözesanverband Limburg

Advent, Advent, drei Lichtlein brennen...

Meldung vom 11.12.16

„Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf, sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu.“

1. Korinther 13, 4-5 

In knapp zwei Wochen ist es wieder soweit: Es ist Weihnachten. Gemeinhin wird das Weihnachtsfest auch das „Fest der Liebe“ genannt. In der Adventszeit bereiten wir uns auf dieses Fest vor und stellen dem Dunkeln das Licht der Kerzen entgegen in der Hoffnung auf mehr Liebe zwischen den Menschen. Wie das Licht der Kerze soll auch die Liebe in der heutigen Zeit erstrahlen und heller, größer werden. Denn an Weihnachten feiern wir nicht nur uns selbst, das Fest des Schenkens oder gar den Weihnachtsmann. Wir feiern Gottes Liebe, der uns uneingeschränkt, bedingungslos, ausnahmslos liebt. Gott hat uns zuerst geliebt.

Besinnen wir uns also auf Gottes Liebe und geben sie an unsere Mitmenschen weiter und lassen das Licht im Dunkeln, die Liebe in der heutigen Zeit erstrahlen und heller werden.

 

Robin Stowers, Diözesanleitung Kolpingjugend DV Limburg

Foto: © www.pexels.com


Impressum · Administration