Kolpingjugend Diözesanverband Limburg

Buko in M√ľnster

Meldung vom 07.04.17

 

Mitte März fand die erste Bundeskonferenz des Jahres 2017 in Münster statt und brachte viel Neues für die Diözesanverbände: Die AG Öffentlichkeitsarbeit stellte den neuen Imageflyer der Kolpingjugend Deutschland vor, der bequem in jede Hosentasche passt und mit den Schlagworten „Gemeinschaft“, „Generation“, „Glauben“, „Nachfolge“, „Gerechtigkeit“ und „Verantwortung“ wirbt, und die Bundesebene enthüllte das Motto und Logo des Jugendevents 2018 – „Sternenklar – Du baust die Zukunft!“ (www.sternenklar2018.de). Beides wurde mit großer Begeisterung aufgenommen ebenso wie die zwei zeitgleich stattfindenden Studienteile, in die die Diözesanverbände sich einteilten. Während Erik dem Studienteil der AG Jugend und Kirche zum Thema „Kirche ohne Jugend, Jugend ohne Kirche“ beiwohnte, befassten Christine und Robin sich im Studienteil der AG Heute für morgen mit dem Thema „Rente“. Nachdem auf der Bundesversammlung 2016 die Satzung des Kolpingwerkes Deutschland genehmigt wurde, musste nun auch die Wahl- und Geschäftsordnung der Kolpingjugend Deutschland angepasst werden, diese wurde mit großer Mehrheit genehmigt.

 

Natürlich durfte neben der überaus spannenden und produktiven Arbeit auch der spaßige Teil nicht fehlen: Da Münster eines der beliebtesten „Tatort“-Teams besitzt, stand der Samstagabend unter eben diesem Motto. Verkleidet als Rechtsmediziner, Polizisten, Leiche oder Bestatter galt es in verschiedenen Disziplinen, einen Mordfall am nahegelegenen Aasee aufzuklären. Mit viel Teamarbeit konnte das Team „Silke Haller“ das Spiel für sich gewinnen. Auch das Ehrenzeichen und der Kolpingjugendpreis wurden verliehen: Das Ehrenzeichen ging in diesem Jahr an Maximiliane Rösner aus dem Landesverband NRW, die sich auf verschiedenen Ebenen im Kolpingwerk, sei es international, auf Diözesanebene oder im Gesamtverband, seit vielen Jahren engagiert. Der Kolpingjugendpreis wurde an zwei Kolpingjugenden aus dem DV Trier verliehen, die vor allem mit dem Sammeln von Spenden auf sich aufmerksam machten. Ein Zeichen, dass man auch im Kleinen etwas bewirken kann!

 

Alles in allem war es eine sehr gelungene Bundeskonferenz mit vielen spannenden Themen, von denen jeder Diözesanverband sicher etwas für seine Arbeit mitnehmen kann. Vielen Dank an die Bundesebene sowie den DV Münster für die tolle Organisation!


Impressum · Administration