Kategorien &
Plattformen

Abenteuercamp 2021

@Home
Abenteuercamp 2021
Abenteuercamp 2021
© Kolpingjugend DV Limburg

Liebe Teilnehmer*innen des Abenteuercamps,

durch die Corona-Pandemie haben viele Veränderungen und Einschränkungen unser Leben „bestimmt“.
Viele Veranstaltungen der einzelnen Ortsgruppen und der Diözesanebene mussten abgesagt werden.
Auch das Pfingst-Abenteuercamp ist davon betroffen.
Dennoch sind wir sehr zuversichtlich, dass es 2022 ein Abenteuercamp geben wird!

Um euch und uns schon auf das neue Zeltlager einzustimmen, haben wir als Zeltlagerteam eine kleines „Zeltlager@Home Paket“ zusammengestellt.

Vielleicht könnt ihr die Hinweise für das Zeltlager-Motto des nächsten Jahres schon entdecken.

Aus diesem Paket findet ihr hier auf der Homepage:

  • Bastelanleitungen für einen Sombrero und für Kastagnetten (bringt dies gerne mit zum Abenteuercamp 2022)
  • Ein Rezept, mit dem ihr einen kleinen Vorgeschmack auf nächstes Jahr bekommen könnt =)
  • Ein kleines Video für nächstes Jahr
  • Den Gedanken eine Nacht im Schlafsack (vielleicht im Garten) zu schlafen
  • Die Empfehlung für einen Film, den ihr gerne mit Freund*innen und/oder der Familie schauen könnt

Liebe Grüße Euer Zeltagerteam

Basti, Yvonne, Chris, René, Torsten, Salvinia, Jonathan, Lili, Kerstin, Steffen D., Jona, Steffen W., Mel, Chrissi, Tamara, Lea, Kadda und Erik

© KOLPINGJUGEND DV LIMBURG

Bastelanleitung Rassel

Zum Basteln braucht ihr:

  • Kleister
  • Pappmaschee oder Zeitungspapier
  • Luftballon
  • Reis (zum Befüllen der Rassel)
  • Eine Papprolle
  • Pinsel und Farbe

Wir freuen uns, wenn ihr uns die entstandenen Werke als Bild an Tabea schickt. Wir werden diese dann auf unserer Homepage und Instagram veröffentlichen (ohne eure Namen zu nennen!).

Und hier sind erste Ergebnisse eurer Rasseln

© Kolpingjugend DV Limburg

Abenteuercamp @Home

Um für das nächste Jahr eingestimmt zu sein, haben wir hier ein kleines Video für euch vorbereitet.

Rezepte zum Kochen mit der Familie oder Freund*innen: Mexikanische Quesadilla

© Kolpingjugend DV Limburg

Bereits der Name verrät, was dieses Gericht enthält: Queso (Käse) + Tortilla = Quesadilla. Eine Tortilla (meist aus Mais, manchmal auch aus Weizen) wird mit Käse gefüllt und gegrillt.
In Zentral- und Süd-Mexiko besteht die Füllung oft aus Oxaca Käse, einem zähen Käse. Viele ergänzen die Füllung um verschiedene Kräuter und Gemüse, bevor sie die Quesadilla in der Pfanne braten. In Mexiko werden Quesadillas meist mit Salz, Zwiebeln und Guacamole serviert.

1. Schritt
1 Knoblauchzehe, 2 cm Ingwer, 30 frische Minzblätter, 7 cm Salatgurk, 250 g griechischer Sahnejoghurt, 1 TL Zitronensaft, Salz
Für die Minz-Raita Knoblauch und Ingwer schälen und sehr fein hacken. Die Minze waschen, trocken tupfen und fein hacken. Die Gurke waschen, halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Alles mit dem Joghurt vermischen und mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Die Raita abgedeckt ziehen lassen.

2. Schritt
1 rote Paprikaschote, 400 g mittelalter Gouda, 100 g Frischkäse, 3 EL Mais,
1 Frühlingszwiebel, 0.5 Bund, Koriandergrün, 2 TL rote Thai-Currypaste
Für die Quesadillas die Paprika putzen, waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Käse grob raspeln und mit Frischkäse, Paprika und Mais verrühren. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Röllchen schneiden. Den Koriander waschen und trocken schütteln, die Blättchen abstreifen, fein hacken und mit der Currypaste unter die Käsemischung rühren.

3. Schritt
8 Mais-Tortillafladen, 1 EL Olivenöl
Den Backofen auf 100° vorheizen. Die Hälfte der Tortillafladen auf die Arbeitsfläche legen und mit jeweils einem Viertel der Mischung bestreichen. Mit den übrigen Tortillafladen abdecken und die Fladen zusammendrücken. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen (wer hat, erhitzt gleich zwei Pfannen).

4. Schritt
3 EL Olivenöl
Einen gefüllten Tortillafladen in die Pfanne legen und bei kleiner bis mittlerer Hitze 1 Min. anbraten. Die Fladen wenden und von der zweiten Seite 1–2 Min. braten, bis die Füllung zerlaufen ist und der Käse Fäden zieht. Herausnehmen, im Backofen warmhalten und mit den übrigen Tortillafladen genauso verfahren. Die fertigen Fladen in Stücke schneiden und mit der Minz-Raita servieren.

Filmtipp: Coco - Lebendiger als das Leben

Der Film ist auf einigen Streaming-Diensten verfügbar.

Macht es euch in eurem Schlafsack auf dem Sofa, dem Bett oder wo immer ihr den Film schauen möchtet, gemütlich.
Fragt eure Familie, eure Freund*innen oder euer Haustier, ob sie mit euch gemeinsam den Film schauen.

Viel Spaß mit dem Film und hoffentlich seid ihr schon etwas eingestimmt =)

Zusammenfassung:
Miguel Riveras ist zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik – aber leider hasst seine Schusterfamilie alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat.
Miguels Urgroßvater verließ damals seine Frau, um Musiker zu werden, seitdem fühlen sich die Riveras durch Musik verflucht. Doch Familie hin oder her – Miguel will seinem Idol, dem Sänger Ernesto de la Cruz, trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten und betritt dadurch einen wunderschönen Ort, an dem er die Seelen seiner toten Verwandten trifft. Miguels Urgroßmutter Imelda ist darunter, und das nette Schwindler-Skelett Hector. Zusammen suchen Skelett und Junge im Totenreich nach Ernesto de la Cruz, wobei allerdings die Zeit drängt: Zu lange darf Miguel nicht in der Unterwelt bleiben...

Tabea Radgen
Jugendbildungsreferentin
Lange Str. 2660311Frankfurt am Main
Tel.:069 - 92 88 49 45 7
 0177 - 6043491

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz