Kategorien &
Plattformen

Escape Rooms und Scotland-Yard durch Frankfurt

Escape Rooms und Scotland-Yard durch Frankfurt
Escape Rooms und Scotland-Yard durch Frankfurt

Die Bombe wurde entschärft! Alle Teilnehmer*innen Des Internationalen KOnklaves der Mafia konnten rechtzeitig alle Rätsel des bösen OB (Oberbosses) lösen, um die tödliche Bombe zu deaktivieren.

Gestartet ist das Konklave mit einem gemeinsamen Abendessen im Bistro Tatkraft des Kolpingbildungswerkes. So konnten sich bereits die Mafiosi über ihre letzten Veranstaltungen und geheimen Machenschaften austauschen. Nachdem nun aber der OB die Bombe gezündet hatte, um alle Konklave-Mitglieder auszulöschen, musste das Konklave aufgeteilt werden, wodurch beide Gruppen gemeinsam sich auf die Suche nach den Dokumenten zur Entschärfung der Bombe machten. Durch gemeinsame Arbeit des Konklaves konnte die Bombe erfolgreich entschärft und die Tür zum Bistro Tatkraft geöffnet werden.

Da der OB weiterhin kein Zeichen von sich gab, galt es nun zwei neue Chefs zu wählen. Zuvor hatte sich bereits Mafia-Mitglied Lisa Pflaumer als DL-Kandidatin aufgestellt, sodass insgesamt ein neues DL-Mitglied sowie zwei neue Jugendteam-Mitglieder gewählt werden konnten. Nach langen Diskussionen und Fragerunden standen die neuen Mitglieder fest: Das Konklave freut sich sehr, Lisa Pflaumer als neues DL-Mitglied gewonnen zu haben! Ebenso wurde das Jugendteam um die Mitglieder Victoria Wolf und Jona Bruysten ergänzt. Das Konklave freut sich sehr über die neue Beteiligung und wünscht den neugewählten Mitgliedern gutes Gelingen und viel Spaß in ihrer neuen Funktion!

Nach den Wahlen tauchte endlich ein neues Lebenszeichen des OB auf: Er wollte fliehen! Das Konklave machte sich also sofort auf den Weg in die Frankfurter Innenstadt, um den OB zu fassen. Dank unseres Komplizen und Handlanger des Obs wurde das Konklave per Instagram stets auf dem Laufenden gehalten, wo sich der OB befand. So konnte das Konklave schließlich den OB nach einer Stunde am Mainufer festnehmen!

Nach dieser langen Nacht und dem gemeinsamen Frühstück am nächsten Tag musste nur noch das Verhör des OBs ausgewertet werden, so dass die gestohlenen Dokumente wieder gefunden wurden und das Konklave nun mit den neuen Chefs gut weiterarbeiten kann. Abschließend wurden gemeinsam mit dem Konklave noch aktuelle Infos rund um die Kolpingjugend Deutschland, den BDKJ Limburg sowie das Kolpingwerk Limburg vorgestellt und diskutiert.

Die Chefs bedanken sich vielmals bei allen beteiligten Mafiosi des Konklaves für die Teilnahme an der diesjährigen Konferenz! Wir würden uns freuen, euch ebenfalls vom 11. – 13.10.2019 zu unserer nächsten Versammlung in Kirchähr begrüßen zu dürfen. :-)