Kategorien &
Plattformen

#GoEast - feel free - be alive

LEIDER ABGESAGT
#GoEast - feel free - be alive
#GoEast - feel free - be alive
© www.pixabay.com, OpenClipart-Vectors

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an.

Kurt Tucholsky

Große Reise

Ganz im Sinne Tucholskys laden wir euch ein mit uns die Welt zu entdecken.

Am Sonntag, 19. Juli starten wir mit Kleinbussen in Frankfurt (oder woanders im Bistum Limburg) und fahren zunächst genau bis an die deutsch-polnische Grenez. In Görlitz bleiben eine Nacht und reisen früh weiter bis Warschau. Dort besuchen wir das Museum des Warschauer Aufstands. Es würdigt die Aufständigen, die vom 1. Augsut bis zum 2. Oktober 1944 für ein freies Polen kämpften.
Am Dienstag, 21. Juli geht es bis Suwalken in ein Selbstversorger*innenhaus. Neben einer Stadtbesichtigung möchten wir hier mit Gastarbeiter*innen ins Gespräch kommen, die wieder zurück nach Polen gegangen sind. Die gesamte Reise über wird uns das Thema Freiheit beschäftigen. Unter diesem Aspekt machen wir zwei Tagesausflüge. Zum einen nach Kaliningrad, einem Teil Russlands, der abgeschottet vom restlichen Land an der Ostsee liegt. Zum anderen nach Kaunas in Litauen. Dieses kleine Land ist geprägt von wechselnden Besatzungen in der Vergangenheit. Natürlich darf ein Besuch der vielen Seen in Suwalken nicht fehlen. 
Am Montag, 20. Juli geht es weiter nach Danzig, einer Stadt die unter polnischer, deutscher und preußischer Herrschaft stand, aber auch als freier Stadtstaat Autonomie kennenlernte. Hier stehen der Besuch des deutschen Soldatenfriedhofs, eine Stadtrallye und der Besuch des traditionellen Dominikanermarktes auf dem Programm.
Unsere letzte Station der großen Reise ist Berlin. Hier ist das Thema Freiheit für uns oftmals am greifbarsten. In einer Untergrundtour werden wir etwas über Menschen erfahren, die dort versucht haben ihre Freiheit zu finden. Wir werden in der Gedenkstätte Hohenschönhausen von Menschen hören, die ihrer Freiheit beraubt wurden und im Wall-Museum bzw. der East-Side Gallery die Mauer vor Augen sehen.
Von Berlin aus geht es schließlich am Samstag, 1. August wieder zurück ins Bistum Limburg.

© Tabea Eberl

Alles auf einen Blick

Termin:                       Sonntag, 19. Juli 2020 bis Samstag, 1. August 2020

Ort:                              Deutschland, Polen

Kosten:                       560€ (für Schüler*innen/Student*innen/Auszubildende 420€)

Leitung:                      Max Hanigk, Anna Langer

Zielgruppe:                 Jugendliche ab 16 Jahren (nach Rücksprache ab 14 Jahren)

Anmeldeschluss:      16. Mai 2020

Vortreffen:                 6. Juni 2020, 10-15 Uhr