Kategorien &
Plattformen

#GoEast - feel free - be alive

Auf ein Neues
#GoEast - feel free - be alive
#GoEast - feel free - be alive
© www.pixabay.com, OpenClipart-Vectors

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an.

Kurt Tucholsky

Große Reise

Ganz im Sinne Tucholskys laden wir euch ein mit uns die Welt zu entdecken.

Am Samstag, 1. August starten wir mit Kleinbussen in Frankfurt (oder woanders im Bistum Limburg) und legen zunächst am Point Alpha einen Zwischenstopp ein. Der ehemalige Beobachtungswachposten an der innerdeutschen Grenze führt uns ein in die Frage nach Freiheit, wenn im eigenen Land Mauern stehen. In Eisenach machen wir uns mit dem Fahrrad auf den Weg durch den ehemaligen „Todesstreifen“. Dort beschäftigt uns nicht nur die innerdeutsche Grenze, sondern der gesamte Eiserne Vorhang, der seit 2004 in das sogenannte grüne Band Europas umgewandelt wurde. Am nächsten Tag geht es weiter in den Freistaat Sachsen nach Dresden. Neben der Frage, ob Menschen in einem Freistaat freier sind, möchten wir die Frauenkirche als Zeichen der Versöhnung besuchen. Wir gehen der Frage nach, ob sich in Zeiten von Krieg die Frage nach der eigenen Freiheit weniger häufig stellt. In Berlin blicken wir anschließend vier Tage darauf, wie Menschen versuchten aus der DDR zu fliehen, um ihre Freiheit zurück zu gewinnen. Mit dem Blick auf Religionsfreiheit nehmen wir die deutsch-jüdische Geschichte genauer unter die Lupe. Der Frage, was es mit einer Stadt macht, wenn sie von heute auf morgen geteilt wird, werden wir ebenfalls nachgehen. An der Müritz beschäftigen wir uns mit der Freiheit auf See, in den Sternen und im Film. Gemeinsam wollen wir unsere Reise dokumentieren und frei davon berichten. Zum Abschluss lässt uns die Handels- und Hafenstadt Hamburg Freiheit in der Wirtschaft spüren.

 

© Tabea Eberl

Alles auf einen Blick

Termin:                       Samstag, 1. August 2021 bis Samstag, 14. August 2021

Ort:                              Frankfurt, Eisenach, Dresden, Berlin, Malchow, Hamburg

Kosten:                       560€ (für Schüler*innen/Student*innen/Auszubildende 420€)

Leitung:                      Max Hanigk, Anna Langer

Zielgruppe:                 Jugendliche ab 16 Jahren (nach Rücksprache ab 14 Jahren)

Vortreffen:                 Mittwoch, 07.07.2021, 18:00-21:00 Uhr, Zoom 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz